Historisch-politische Bildung

Im Bereich der historisch-politischen Bildung geht es insbesondere um das Themenfeld Deutsche aus Ost- und Osteuropa. Ein Thema, das unserer Einschätzung nach im deutschen Geschichtsunterricht sowohl an der Schule als auch an der Universität häufig fehlt und somit zu Missverständnissen führen kann. Insbesondere seit der Öffnung der Archive im postsowjetischen Raum un dem neuesten Stand der Geschichtsforschungüber Deutsch in Ost- und Südosteuropa steigt der Wunsch nach Auseinandersetzung mit der eigenen und anderen Geschichte.

Unser Programm:

  • Historische Gesprächskreise über Deutsche in Ost- und Südosteuropa
  • Wanderausstellung „Deutsche in und aus Kasachstan“
  • Exkursionen ins Museum für Russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold
  • Exkursionen ins Museum Friedland
  • Aktuelle historisch-politische Themen
  • Neue Bucherscheinungen
  • Landeskunde

Parallel dazu befassen wir uns ebenso mit anderen Ländern, Kulturen und historisch-politischen Themen und bieten dementsprechendes Programm an.

Kontakt:

Irina Schnar M. A.

E-Mail. ischnar@hotmail.de